Startseite Aktuell Angebot Über mich und meine Tiere Referenzen Kontakt


Das Bielefelder Kennhuhn



Ein kleiner Steckbrief:
Gewicht Hahn: 3-4 kg
Gewicht Henne: 2,5-3 kg
Legeleistung: 200-230 Eier pro Jahr
Schalenfarbe: braun
Eigewicht: 58-65g
Herkunftsland: Deutschland
Legebeginn: im Alter von 7-8 Monaten

Was zeichnet diese Hühnerrasse aus?:
Bielefelder sind robust, frühreif, kälteunempfindlich, ruhig und friedlich und somit auch gut für Anfänger geeignet.
Es gibt derzeit zwei Farbschäge kenn-gesperbert und silber-kenn-gesperbert. Wie schon der Rassename verrät sind die Küken kennfarbig.
Die männlichen Küken haben ein ocker-gelbes Flaumgefieder mit einem hellen Rückenstreifen und
einem hellen Sperberfleck auf dem Kopf.
Die weiblichen Küken hingegen haben ein hellbraunes Flaumgefieder mit einem dunkelbraunem Rückenstreifen und
einem kleinen, dunkeln Sperberfleck am Kopf.

Im Frühjahr 2021 beginne ich mit meinen derzeit zwei Hähnen und 4 Hennen eine kleine Hobbyzucht. Vorraussichtlich werden dann ab Sommer Bruteier, Küken und
auch Jungtiere zum Verkauf stehen.

Meine Tiere werden so artgerecht wie möglich gehalten. Die Hühner bewohnen über Nacht ein Gehege mit einer umgebauten Gartenhütte, in der sich Sitzstangen
und Legenester befinden. Den ganzen Tag über dürfen sie auf rund 2000qm Gartenfläche frei herumlaufen. Sie bekommen neben hochwertigem Hühnerfutter auch noch
Reste von Obst und Gemüse, sowie ab und an Leckereien wie Mehlwürmer.
Neben den Bielefelder Kennhühnern halte ich noch ein paar Legehennen, um der Nachfrage an Eiern
von artgerecht gehaltenen Hühnern nachzukommen.










team