Startseite Aktuell Angebot Über mich und meine Tiere Referenzen Kontakt



Pferdetraining / Unterricht

Ich biete dir und deinem Pferd:

Der richtige Umgang im Alltag - Grunderziehung
Theorie rund ums Pferd
Reitunterricht bis Lizenzniveau
Erste Schritte in der Bodenarbeit
Longieren - was man alles machen kann
Vorbereitung auf das Reiten / Fahren



Pferdetraining

Ich komme zu Ihnen und ihrem Pferd. Beim ersten Termin besprechen wir den Trainingsstand / evtl. Probleme und über die Wünsche und Ziele
die Sie mit ihrem Pferd erreichen möchten. Danach zeige ich Ihnen einige Übungen, die Sie mit ihrem Pferd bis zum nächsten Training üben.
Die Hausaufgaben halte ich so, dass sie zeitlich und an Sie und ihr Pferd individuell angepasst sind. Meist sind es nicht mehr als 3 Übungen die fleißig
verinnerlicht werden sollten.

Kosten:
€ 15,- pro Termin zuzügl. Fahrtgeld (werden mehr Einheiten hintereinander von verschiedenen Leuten gebucht können die Anfahrtskosten gerne aufgeteilt werden.)
Dauer: 50 Minuten


Reitunterricht

Ich unterrichte Sie und ihr Pferd ganzheitlich! Dass heißt es ist mir wichtig, dass es Ihnen und ihrem Pferd dabei gut geht. Ich hole euch dort ab wo ihr
gerade im Training steht und baue darauf auf.
Mir ist es wichtig gemeinsam, harmonisch mit dem Pferd zu arbeiten. Ich möchte ein sensibles Pferd wenn es um die Hilfengebung geht, aber ein unsensibles wenn
es um Umweltreize bzw. Schrecksituationen geht. Verlasspferde fallen nicht vom Himmel, sie werden verlässlich gemacht. Man kann jedes Pferd zu einem verlässlichen
Begleiter machen, wenn man es wirklich möchte und sich dafür auch anstrengt.
Ich möchte einen feinen Reiter, der auf seinen Sitz und seine Hilfengebung achtet und sich eigene Fehler oder Nichtkönnen eingesteht. Er soll gemeinsam mit dem Pferd
an den Fähigkeiten und der positiven Erfahrung beider arbeiten wollen.
In diesem Sinne freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit!

Kosten:
€ 15,- pro Termin zuzügl. Fahrtgeld (werden mehr Einheiten hintereinander von verschiedenen Leuten gebucht können die Anfahrtskosten gerne aufgeteilt werden.)
Dauer: 50 Minuten


Ohne Respekt gibt es kein Vertrauen!

Was mir im Training wichtig ist: Respekt - Vertrauen - Spaß

Das Wichtigste was ein Pferd lernen muss ist Respekt und dadurch Vertrauen zum Menschen!
Das Wichtigste was der Mensch lernen muss ist eine Respektsperson zu sein, der man vertrauen kann!

Wenn mein Pferd meine Entscheidungen, mein Handeln nicht respektiert wird es seinem Instinkt folgen oder eigene Entscheidungen treffen.
Meist ist das die Flucht aus der Situation oder Contra gegen den Menschen. Beides kann sehr gefährlich werden für Mensch und Pferd.
Respekt ist heutzutage leider eher negativ behaftet, weil viele ihn mit Gewalt und Härte gleichstellen. Dies ist aber nicht der Fall!
Respekt erlangt man durch Konsequenz, Sicherheit und Klarheit bei allem was man macht.
Dieses Verhalten müssen viele Besitzer erst lernen und vorallem im gesamten Umgang mit dem Pferd durchsetzen.

Wenn ich mir nicht sicher bin wohin ich gehen will, wird das Pferd mir nur zögerlich folgen.
Wenn ich zögerliche, unklare Zeichen gebe wird das Pferd mich nicht verstehen.
Wenn ich in schwierigen Situation Angst zeige, wird das Pferd Angst bekommen und fliehen.

Darum ist für mich im Training das Wichtigste mit Konsequenz, Sicherheit und Klarheit zu arbeiten, damit man ein verlässliches Pferd bekommt.
Wie komme ich nun dazu das ich diese 3 Dinge auch vermitteln kann?
Ganz einfach! Durch üben, üben, üben!
Je mehr man übt und je mehr man das Training in den Alltag integriert und bewusst einsetzt umso schneller und effektiver geht es vorran!
Von nichts kommt nichts!

Ich kann mir keinen Korb voll Äpfel erwarten, wenn ich keinen Baum pflanze!